DIE FOTOBUS STORY

Where I came from

 What a Story –

Wie die Bullibooth entstand

Nach Gründung der Oldtimervermietung "Mein Hochzeitsflitzer" im Jahr 2014 starteten wir unsere Flitzerfamilie zunächst mit dem coolem, kultigem und fliederfarbenen VW Käfer Cabriolet und dem Charmbolzen aus Italien, dem Fiat 500 Nuova. Irgendwie fehlte der Familie noch ein Papa und da lag natürlich nichts näher als ein VW Bulli, unserem Traumauto, der die Kult-Familie als Oberhaupt komplettieren sollte.

So machten wir uns Anfang 2015 auf die Suche nach einem VW T2 Bulli, der uns alltaugstauglicher erschien als ein T1 – ganz abgesehen von den Preisen, die für die "Ur-Bullis" mittlerweile aufgerufen werden. Fortan hatten wir die Vision im Kopf, seinen Innenraum als Fotostudio bzw. Fotobus zu gestalten. Bei unserer Suche nach dem passenden Fotobulli, stießen wir auf eine interessante Verkaufsanzeige aus Speyer, in der ein Bulli aus Delphi in Griechenland mit einer ganz besonderen Historie angeboten wurde.

 

Auf den ersten Blick schien uns der Inseratstext, mit dem der Bus angepriesen wurde, eine toll ausgedachte Verkaufsstory zu sein, wie man es häufig insbesondere bei Oldtimern zu lesen bekommt. Weit gefehlt, wie wir im Mai 2016 in der Heimat unseres Busses selbst herausfinden durften, als wir den ehemaligen Besitzer und seine Familie besucht haben und mit ihnen gemeinsam Ostern feiern durften – das bedeutendste griechische Fest! Mehr seht ihr auf den Bildern.

Der Fotobulli war früher der Star in ganz Delphi und jedem, der immer weniger werdenden Einwohner bekannt, denn er gehörte Babis, dem sympathischsten Taxifahrer des geschichtsträchtigen Ortes. Jedem Einwohner, der uns über den Weg lief, wurden wir als Käufer des Bullis von Babis vorgestellt und jeder wusste Bescheid – das war wirklich Wahnsinn! Den Lackierer unseres Fotobusses, Spiros, haben wir ebenfalls besucht und uns seine Lackierkabine angeschaut.

 

Über diesen Trip und unsere unglaublichen Erfahrungen mit der griechischen Gastfreundlichkeit könnten wir ein ganzes Buch schreiben – fragt uns einfach, wenn ihr die ganze Story hören wollt!:) Eines steht fest, seit dem Kauf unseres Bullis, sind wir in Griechenland, seine Natur und vor allem seine Menschen verliebt! Ein Bulli führt Menschen zusammen – damals wie heute! Zukünftig firmiert der Star aus Delphi unter dem Namen "The Bullibooth® im Fuhrpark der Hochzeitsflitzer und steht in Karlsruhe, Stuttgart, München, Freiburg, Baden-Baden, Heidelberg, Mannheim, Frankfurt, Mainz und allen anderen Städten seiner Homebase für Knaller-Events zur Miete bereit!

 Geschichtsunterricht –

Wie der Bulli zum kultigsten Auto der Welt werden konnte

Eigentlich sollten die Bullis nur erschwingliche Nutzfahrzeuge werden, doch wie häufig kam es anders als man denkt und im diesem Falle gewaltig! Die VW Bullis wurden zu dem Symbol für gute Laune und das auf der ganzen Welt – die luftgekühlten Modelle vorneweg. Aus der einfachen Zeichnung eines auf den ersten Blick langweiligen und ohne jede Emotion darstehenden Kastenwagens wurde genau das Gegenteil – eine absoluter Hingucker für Augen und Seele, eben so wie es die Fotobullis heute sind!

 

Die Modelle T1 und T2 wurden in Amerika während der Hippie-Bewegung zu wahren Popstars. Und wie immer, was in den USA läuft, funktioniert auch in anderen Ländern! Und so starteten die Bullis ihren weltweiten Siegeszug und alle anderen Fahrzeughersteller hatten das Nachsehen. In den 50er-Jahren gelingt es VW mit dem Samba-Bus die Herzen im Nu zu erobern. Seine einzigartige Optik lässt heute über jede Alltagsschwäche hinwegsehen – unerreicht von heutigen Modellen!

Ähnlich wie der T1 war auch der T2 Bus ausschließlich als Nutzfahrzeug vorgesehen, doch auch diese Planung wurde mitnichten erfüllt, woran auch die Amerikaner wesentlichen Anteil hatten. Dort erreichte der Bulli in Kürze als farbenfrohes Protestsymbol Ikonenstatus. Das letzte Modell des T2 lief 1979 in Hannover vom Band. Bis 2014 wurden die Bullis sogar noch in Brasilien gefertigt, ein Vergleich mit den richtigen Bullis zu ziehen, wäre allerdings eine Beleidigung! Als Fotobulli kommen diese sicher nicht in Frage!:)

Ein kleines Video zur Geschichte der Bullis

Eine tolle Bulli Idee – sehenswert!

zurück zur Übersicht

Buche unsere Bullibooth® als Fotobus bzw. Fotobulli für dein Event, egal ob für Messen, Hochzeiten, Film-, Foto- oder Fernsehproduktionen.

Buchbar in Karlsruhe, Stuttgart, Speyer, Ludwigsburg, Offenburg, München, Basel, Mannheim, Heidelberg, Darmstadt, Straßburg, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Saarbrücken, Hamburg und in anderen deutschen Städten und Dörfern.